Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen ist eine eigene Rechtsabteilung oft finanziell nicht darstellbar. Dennoch sollte nicht darauf verzichtet werden, zumal sie sehr leicht einzurichten und sehr zu empfehlen ist: Gerade auf Grund der aktuellen Entwicklungen nicht nur im Bereich E-Commerce und Wettbewerbsrecht, sondern auch auf Grund der sinkenden Zahlungsmoral bei Kunden ist es sinnvoll und nötig, einen kompetenten, effizienten und zuverlässigen Beistand zu haben, der kostensicher Ihre rechtlichen Interessen vertritt.

Deshalb bieten wir Ihnen gegen einen festen monatlichen Pauschalpreis sämtliche juristischen Tätigkeiten einer eigenen, unternehmensinternen Rechtsabteilung in den Bereichen AGB-Gestaltung, Arbeitsrecht, E-Commerce, Forderungseinzug/Inkasso, Handels- und Gesellschaftsrecht, IT-Recht, Vertragsrecht, Wettbewerbsrecht und Wirtschaftsrecht.

Von der juristischen Beratung Ihres Unternehmens im Allgemeinen über die Prüfung Ihrer sämtlichen Verträge bis hin zum Forderungseinzug oder außergerichtlichen Auseinandersetzungen mit Ihren (ehemaligen) Mitarbeitern beraten wir Sie und veranlassen die nötigen Schritte.

So sparen Sie sich die zeitraubende Suche nach einem geeigneten Anwalt, es entfällt die - teilweise kostenintensive - Einarbeitungszeit und Sie profitieren von der Kostensicherheit, die Ihnen Planungssicherheit gewährt und zudem weit unter den Kosten einer Rechtsabteilung in Ihrem Haus liegt.

Im Unterschied zu einer unternehmensinternen Rechtsabteilung fallen beispielsweise keine Lohn- und Lohnnebenkosten an.

Zusätzliche Kosten entstehen für Sie nur im Falle gerichtlicher Verfahren.

Hierbei bieten wir als externe Rechtsabteilung den weiteren Vorteil, dass wir Sie, anders als ein Syndikus, auch in Prozessen mit Anwaltszwang vor Gericht vertreten dürfen. Das Einschalten eines externen Anwalts zur Prozessvertretung entfällt somit.